Schulkosten 2019/2020

Die Musikschule der Stadt Fehring ist eine öffentlich-rechtliche Schule, deren Schulkostenbeiträge jährlich von der Steiermärkischen Landesregierung festgelegt werden. Für das Schuljahr 2019/20 werden folgende Tarife (vorbehaltlich Beschlussfassung) zur Anwendung kommen:

EUR 481.- pro Jahr (2 Teilbeträge zu je EUR 240,50) für:
Schülerinnen und Schüler pro Hauptfach im Einzel-/Gruppenunterricht (1-3 SchülerInnen pro Stunde). Der Schulkostenbeitrag ist eine Jahrespauschale und beinhaltet neben der wöchentlichen Unterrichtsstunde von 50 Minuten auch die Teilnahme an mindestens einem Ergänzungsfach (Kursfach). Der Besuch weiterer zusätzlicher Ergänzungsfächer/Kursfächer ist für HauptfachschülerInnen kostenlos.

Kursfach/Ergänzungfach:
Zusätzlich zum Hauptfach, welches wöchentlich 50 Minuten unterrichtet wird, muss auch ein Ergänzungsfach absolviert werden. Dieses ist kostenfrei.
Der Stundenaufwand für dieses Ergänzungsfach beträgt in der Elementarstufe mind. 9 Stunden bzw. ab der Unterstufe mind. 18 Stunden pro Schuljahr. Diese Stunden können auch gebündelt absolviert werden (siehe unter Unterrichtsfächer/Kursfächer).
SchülerInnen, die mehr als ein Hauptfach absolvieren, müssen in Summe nur ein Ergänzungsfach absolvieren. Natürlich darf man kostenfrei mehrere Ergänzungsfächer belegen.

EUR 238.- pro Jahr (zwei Teilbeträge zu je EUR 119.-) für:
Schülerinnen und Schüler im Kursunterricht ab 6 Personen/Stunde (altersunabhängig). Kursfach ist z.B. das Eltern-Kind-Musizieren, die Musikalische Früherziehung, das Kunstschulfach "Kreatives Gestalten" (kann auch in Verbindung eines Hauptfaches besucht werden; in diesem Fall ist es kostenfrei!) und verschiedene Instrumental- Vokalkurse. Die Kursbeiträge sind ebenfalls Jahrespauschalen!

EUR 357.- pro Jahr (zwei Teilbeträge zu je EUR 178,50) für:
Schülerinnen und Schüler im Kursunterricht mit 4 bis 5 Personen/Stunde (altersunabhängig). Kursfach ist z.B. das Eltern-Kind-Musizieren, die Musikalische Früherziehung, das Kunstschulfach "Kreatives Gestalten" (kann auch in Verbindung eines Hauptfaches besucht werden; in diesem Fall ist es kostenfrei!) und verschiedene Instrumental- Vokalkurse. Die Kursbeiträge sind ebenfalls Jahrespauschalen!

EUR 930.- pro Jahr (zwei Teilbeträge zu je EUR 465.-) für:
Erwachsene Schülerinnen und Schüler pro Hauptfach im Einzel-/Gruppenunterricht (1-3 SchülerInnen pro Stunde). Der Schulkostenbeitrag ist eine Jahrespauschale und beinhaltet neben der wöchentlichen Unterrichtsstunde von 50 Minuten auch die Teilnahme an mindestens einem Ergänzungsfach (Kursfach). Der Besuch weiterer zusätzlicher Ergänzungsfächer/Kursfächer ist für HauptfachschülerInnen kostenlos.
Als Erwachsene im Sinne der Tarifordnung gelten SchülerInnen, die keinen Anspruch auf Familienbeihilfe haben. Präsenz- und Zivildiener sind von dieser Regelung ausgenommen und gelten nicht als Erwachsene.

Eine Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten. In den ersten drei bis vier Jahren können bis zu 3 SchülerInnen pro Stunde unterrichtet (Elementarstufe und Unterstufe) werden. In der Mittel- und Oberstufe werden maximal zwei Schüler in einer Stunde unterrichtet. Ob SchülerInnen zu dritt, zu zweit oder alleine in einer Stunde Unterricht bekommen, hängt von der Leistung der SchülerInnen ab. Wer also sehr fleißig ist, wird früher Einzelunterricht erhalten.

Die Elternbeiträge werden direkt von der Stadtgemeinde Fehring (MS-Trägergemeinde) mittels Erlagschein oder Abbuchungsauftrag eingehoben.

Für Leihinstrumente der Musikschule wird eine jährliche Gebühr in der Höhe von EUR 60.- (monatl. EUR 5.-) eingehoben. Mit dieser Gebühr werden die Wartungs- und Reparaturkosten der einzelnen Instrumente abgedeckt.

Auch im Schuljahr 2019/2020 wird es eine Schulkostenbeitragsermäßigung vom Land Steiermark Abt. 6 für MusikschülerInnen geben. Diesbezügliche Informationen folgen!

Bürgerservice-Stelle Hatzendorf
z.Hd. Frau Isabella Neubauer
Hatzendorf 7, 8361 Fehring
E-Mail: isabella.neubauer@fehring.gv.at
Tel.: 03155 / 2303-601

Die Antragsformulare können auch in der Bürgerservice-Stelle Fehring abgegeben werden. Die Formulare werden jedoch ohne Prüfung an die Bürgerservice-Stelle Hatzendorf weitergeleitet!